In Mexiko-Stadt begann meine Rundreise durch das faszinierende Land. Die Stadt ist groß. Pulsierend. Modern. Überfordernd. Laut. Leise. Interessant. Parks, Galerieräume, Denkmäler und Museen, hier findest du einfach alles! In diesem Blogartikel werde ich dir wertvolle Reisetipps geben, um das Beste aus deinem Aufenthalt in dieser Mega-City herauszuholen. Schaue auch gerne im Beitrag 19-tägige Erlebnisreise von Mexiko-Stadt bis Cozumel vorbei. Dort gebe ich dir einen Überblick über meine Rundreise durch Mexiko.

Höhepunkte von Mexiko-Stadt: Atemberaubende Sehenswürdigkeiten, eine reiche Geschichte und eine lebendige Kunst- und Musikszene – in der Hauptstadt Mexikos pulsiert das Leben!

  • Stelle dich mitten auf den weitläufigen Zócalo (Hauptplatz)
  • Besuche das Frida-Kahlo-Museum
  • Bewundere im Nationalen Anthropologiemuseum beeindruckende Artefakte der Maya und Azteken
  • Esse wie ein Einheimischer an den unzähligen Street Food Ständen
  • Spaziere durch den großen Chapultepec Park inmitten der Stadt
  • Genieße einen 360-Grad-Panoramablick auf Mexiko-Stadt vom Torre Latinoamericana

Mexiko-Stadt, auch bekannt als Ciudad de México, ist eine Weltstadt der Superlative. Hier verschmelzen Geschichte und Moderne auf einzigartige Weise. Von historischen Gebäuden und kolonialer Architektur bis hin zu pulsierenden Vierteln und einer reichen Kulturszene hat die Hauptstadt Mexikos für jeden etwas zu bieten. Spaziere durch die belebten Straßen und bunten Märkte oder erkunde das historische Zentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Besuche beeindruckende Museen wie das Frida-Kahlo-Museum oder das Nationalmuseum für Anthropologie, um tiefer in die reiche Geschichte und Kultur Mexikos einzutauchen.

Tipps zur Anreise und Weiterreise: Wenn du am Flughafen direkt Geld tauschen möchtest, solltest du das bei den Wechselstuben am Ausgang machen. Zum Hotel bin ich mit einem Uber gefahren (30 Minuten Fahrtzeit für 93 MXN). Die Metro ist das schnellste und billigste Verkehrsmittel in Mexiko City. Mit seinen 12 Linien hat die Stadt eines der größten Metrosysteme der Welt.

Innovativ: In Mexiko-Stadt fahren 2 Linien der „Cablebús„. Erst seit 2021 gibt es die knapp 11 Kilometer lange „Cablebús 2“. Das Seilbahnsystem ist eine der längsten Seilbahnen Lateinamerikas im Südosten der Metropolregion. Es handelt sich um ein soziales Projekt, das dicht besiedelte Gebiete bedient, Fahrzeiten verkürzt und einen sicheren Service bietet. Es soll außerdem die Mobilitätsprobleme in den Randgebieten der Stadt lösen. Der Preis für eine Fahrt beträgt 7 Pesos.

  • Die Linie 1, die sich im Stadtbezirk Gustavo A. Madero befindet, führt von Indios Verdes nach Cuautepec
  • Die Linie 2 führt durch die Gemeinde Iztapalapa von Constitución 1917 nach Santa Marta. Sie verkürzt nicht nur die Fahrzeit von 1:20 Stunden auf 40 Minuten, sondern wurde auch als längste Strecke der Welt (10,6 km) mit dem Guinness-Weltrekord ausgezeichnet

Top-Sehenswürdigkeiten von Mexiko-Stadt

  • Zócalo (Plaza de la Constitucion) mit der Catedral Metropolitana und dem Nationalpalast
  • Nationalmuseum für Anthropologie: beherbergt die weltweit größte Sammlung mexikanischer Kunst. Es ist ein Muss für alle, die sich für die Geschichte Mexikos in Vergangenheit und Gegenwart interessieren.
  • Basilica de Guadalupe
  • Chapultepec Park mit Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Chapultepec, dem Nationalmuseum für Geschichte, Altar a la Patria, Botanischem Garten und Zoo
  • Frida Kahlo-Museum: Besuche das berühmte „Blaue Haus“, in dem Frida Kahlo geboren wurde, lebte und starb. Ihr lebenslanges Zuhause steht allen offen, die mehr über das Leben der gefeierten Künstlerin erfahren oder sich ein Bild davon machen wollen. Hier findest du Skip-the-line-Tickets* für das Museum
  • Palacio de Bellas Artes: Innen wie außen sehr eindrucksvoll in Architektur und Gestaltung
  • Torre Latinoamericana: 44-stöckiger Wolkenkratzer mit einer Gesamthöhe von 181 Metern, welches schon zwei Erdbeben überstanden hat. Verfügt über eine Aussichtsplattform und ein Restaurant in den oberen Stockwerken. Von 9-22 Uhr geöffnet
  • Templo Mayor: Diese archäologische Stätte liegt im Herzen von Mexiko-Stadt und war einst das Hauptheiligtum der Azteken. Besuche die beeindruckenden Ruinen und erfahre mehr über die aztekische Geschichte und Kultur.
  • Coyoacán Park und Viertel Coyocán
  • El Ángel de la Independencia, Estela de Luz, Diana the Huntress Fountain, Avenida Paseo de la Reforma, Glorieta de la Palma, Av. 20 de Noviembre, Monumento a la Revolución, Alameda Central (Park)
  • Teotihuacán: Obwohl nicht direkt in Mexiko-Stadt gelegen, ist Teotihuacán definitiv ein Höhepunkt, den man nicht verpassen sollte. Diese antike aztekische Stadt beherbergt die berühmten Pyramiden der Sonne und des Mondes, die zu den beeindruckendsten archäologischen Stätten Mexikos gehören
  • Kanalsystem von Xochimilco: Schwimmende Gärten der Azteken, wo du mit einer gemütlichen Bootsfahrt in einer reich verzierten »Trajinera« dem Großstadtdschungel entfliehen kannst

Höhepunkte von Mexiko-Stadt: Palacio de Bellas Artes

Der Palacio de Bellas Artes (Palast der Schönen Künste) ist eines der bedeutendsten kulturellen und architektonischen Wahrzeichen von Mexiko-Stadt. Der Palast liegt im historischen Zentrum der Stadt und ist ein herausragendes Beispiel für den Art-Deco-Stil.

Die Fassade des Palacio de Bellas Artes ist beeindruckend. Sie besteht aus weißem Marmor aus Carrara, der aus Italien importiert wurde, und ist mit dekorativen Skulpturen und Reliefs verziert. Das markante Merkmal des Palastes ist das dominierende Kuppeldach, das mit bunten Fliesen aus Tiffany-Glas bedeckt ist und einen atemberaubenden Anblick bietet.

Doch der Palacio de Bellas Artes ist nicht nur ein Museum, sondern auch eine lebendige Bühne für darstellende Künste. Im Auditorium des Palastes werden die Träume von Künstlern Wirklichkeit. Opern, Ballettaufführungen, Theaterstücke und Konzerte finden hier statt und erfüllen den Raum mit Klängen und Emotionen. Die herausragende Akustik zieht weltberühmte Künstler und Ensembles an, die ihr Talent auf dieser einzigartigen Bühne entfalten.

Zócalo – Genieße die Atmosphäre mitten im Zentrum der Stadt

Schließe deine Augen und stell dir vor, du befindest dich mitten im Herzen von Mexiko-Stadt, auf dem berühmten Zócalo. Ein Platz voller Geschichte, pulsierendem Leben und einer Atmosphäre, die dich sofort in ihren Bann zieht.

Schon von Weitem erblickst du den imposanten Zócalo (Plaza de la Constitución), der von prächtigen historischen Gebäuden umgeben ist.

Mit einer Größe von 235 x 215 Metern ist er einer der größten öffentlichen Plätze weltweit. Die große Fläche des gepflasterten Areals wird von einer gigantischen mexikanischen Flagge im Zentrum des Platzes überragt. Der Platz ist das Herz der Stadt, ein Ort, wo Veranstaltungen, Festivals und Kundgebungen stattfinden, aber auch der ideale Ort, um deine Tour durch Mexiko-Stadt zu beginnen.

Und dann sind da noch die lebhaften Straßenkünstler, die ihre Talente vorführen und die Menge mit ihrer Kunst verzaubern. Musiker, Tänzer, Jongleure – sie alle tragen dazu bei, dass der Zócalo zu einem besonderen Ort wird.

Der Zócalo ist das Herz und die Seele in Mexiko Citys historischer Altstadt.

Im Norden ragt die mächtige Kathedrale Catedral Metropolitana in die Höhe. Als größte Barockkirche der Welt zieht sie alle Blicke auf sich und beeindruckt mit ihrer grandiosen Pracht. Auf der rechten Seite des Platzes erhebt sich der prächtige Nationalpalast, der als Sitz des Präsidenten von Mexiko eine wichtige politische Bedeutung hat. Südlich des Platzes findest du das Rathaus, das mit seinem imposanten Erscheinungsbild und seiner historischen Bedeutung eine weitere Facette des Platzes hervorhebt. Die vierte Seite des Platzes wird von den großzügigen Arkaden der Kaufleute, den Portal de Mercaderes, eingenommen.

Tipp: Von der Dachterrasse des Hotels Majestic erhältst du einen super Überblick der riesigen Ausmasse des Zócalo und das lebhafte Treiben rundherum.

Templo Mayor – Tauche ein in die Welt der Azteken

Stell dir vor, du hast die Möglichkeit, in die Fußstapfen der alten Azteken im faszinierenden Templo Mayor zu treten. Dieser Ort ist mehr als nur eine archäologische Stätte – er ist ein Fenster in die Vergangenheit zu einer längst vergangenen Zivilisation. Während du durch die Überreste des Templo Mayor wanderst, wirst du von den beeindruckenden Ruinen umgeben. Die Überreste der monumentalen Pyramide erheben sich majestätisch vor dir und geben dir einen Einblick in die architektonische Meisterschaft der Azteken.

Der Templo Mayor war der größte und wichtigste Tempel der Azteken-Hauptstadt Tenochtitlán. Das heutige Mexiko-Stadt befindet sich auf dem Gebiet dieser Siedlung. Der Tempel war 60 Meter hoch.

Im Museum des Templo Mayor kannst du tiefer in die Geschichte der Azteken eintauchen. Hier werden Artefakte ausgestellt, die bei den Ausgrabungen gefunden wurden – von kunstvollen Skulpturen und Reliefs bis hin zu Keramik und Schmuck. Das Museum besitzt eine beeindruckende Sammlung von bis zu 7000 Objekten. Bestaune die vielen Artefakte im Museum, die zur Ergänzung der archäologischen Zone entworfen wurden.

Besuche den Templo Mayor, lasse dich von der Magie dieses Ortes verzaubern und lerne die faszinierende Geschichte der Azteken kennen. Die Ausgrabungsstätte und das archäologische Museum des Templo Mayor befinden sich mitten in der historischen Altstadt von Mexico City.

Restauranttipps:

  • Siembra Tortillería: hier werden köstlichste und farbenfrohe Tortillas hergestellt
  • Salón Paseo de Gracia: Super lecker Quesadilla!
  • Cancino Havre: Sehr gute Pizzeria
  • Churrería El Moro: ein 85 Jahre alter Churro-Laden in der Innenstadt
  • Salazar: befindet sich auf einer Dachterrasse mit Blick auf einen der berühmtesten Kreisverkehre von Mexiko-Stadt und bietet die perfekte Atmosphäre für ein Abendessen und Cocktails während der Golden Hour
  • La Merced: einer der berühmtesten Märkte der Hauptstadt. Hier findest du einige der besten Straßenküchen, die sich in den labyrinthartigen Gängen und den weitläufigen Reihen von Verkäufern verbergen
  • Mari Gold: Mischung aus mexikanischer und indischer Küche. Bietet ein ständig wechselndes Frühstücks- und Mittagsmenü mit vegetarischen Eintöpfen wie Kichererbsen-Chole, die mit Spiegelei und Tortillas serviert werden

Aber das Beste in Mexiko-Stadt ist natürlich das Street-Food!

Hier findest du zwei tolle Ideen für Tagesausflüge in und um Mexiko-Stadt*:

Extra-Tipps: Mit einem All-inclusive-Pass* sparst du bis zu 80% bei deinen Aktivitäten in Mexiko-Stadt. Wähle zwischen einem 1-, 3- und 7-Tage-Pass. Auch cool: Eine Hop-On/Hop-Off-Bus Tour* durch die Metropole!

Unterkunfttipp: Das Hotel Soy Local CDMX* mit allergikerfreundlichen Zimmern, einer Sonnenterrasse und einem Restaurant liegt im Stadtteil Juarez, 1,4 km von der Siegessäule „Engel der Unabhängigkeit“ entfernt. Die Unterkunft befindet sich in zentraler Lage in der Nähe des modernen Einkaufszentrums Reforma 222. Die Zimmer sind im typisch bunten mexikanischen Stil eingerichtet. Es gibt auch eine Bar und eine Cafeteria.

Bist du bereit, in die faszinierende Welt von Mexiko-Stadt einzutauchen? Hast du die Hauptstadt auch auf deiner Rundreise durch Mexiko entdeckt? Kannst du noch weitere Top-Sehenswürdigkeiten von Mexiko-Stadt oder Unterkünfte* empfehlen?

Vielleicht gefällt dir auch das:

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für den großartigen Beitrag. Ich war vor vielen Jahrzehnten in Mexiko, da sah vieles noch anders, deshalb ist es schön zu sehen, wie sich die Stadt entwickelt hat. LG

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner